Filmfestival Africa Alive

vor 4 Jahren

Afrika Alive_Titelbild_Deutsches Filmmuseum Frankfurt

Diese Woche dreht sich alles bei Fräulein-Online um Kino und Filmkultur. Die Berlinale läutet am Donnerstag ihr großes Filmfest ein. Doch auch fernab des großen Hauptstadttrubels passiert einiges im Februar. So feiert das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt am Main das Filmfestival Africa Alive. Schon seit 20 Jahren bringt das DFM afrikanische Filmkultur nach Frankfurt. Schwerpunkt in diesem Jahr sind afrikanische Filmemacherinnen. Denn nicht nur in Literatur, sondern auch im Film sind afrikanische Frauen besonders stark vertreten sowohl als Regisseurinnen und Produzentinnen.

Zu sehen gibt es aktuelle Filme und Kinoklassiker aus allen Ecken Afrikas. Beiträge von Regisseurinnen wie Safi Faye, Sarah Maldoror, Fanta Regina Nacra, Moufida Tlatli oder Farida Benlyazid. Das Filmprogramm wird begleitet von Lesung, Podiumsdiskussionen, eine Ausstellung, Konzerte sowie ein Kinder- und Jugendprogramm.

Noch bis zum 23. Februar 2014

Weitere Informationen: www.africa-alive-festival.de

Bild via deutsches-filminstitut.de

Verwandte Artikel