Die 10 besten Gesangseinlagen unserer Lieblingsschauspieler

vor 3 Monaten

Viele Schauspieler, die wir lieben, haben ein verstecktes Talent: sie sind großartige Sänger. Das hier sind die größten musikalischen Kino-Hits unserer Redaktion. Sing along!

1) Emma Stone & Ryan Gosling in La La Land (2016) 

Dass die Chemie zwischen Emma Stone und Ryan Gosling stimmt, bewiesen sie mit La La Land nicht zum ersten Mal. Jedoch präsentierte das Leinwand-Traumpaar in dem Musical-Film des Jahres auch noch seine Gesangskünste: Mit dem herzzerreißenden Duett City of Stars.

 

2) Bill Murray in Lost in Translation (2003)

Bill Murray wird sicher kein großer Sänger mehr. Aber seine Karaoke-Einlage von More Than This (Roxy Music) in Sofia Coppolas Klassiker Lost in Translation ist eine der bewegendsten Liebeserklärungen im jüngeren Kino.

 

3) Judy Garland in Der Zauberer von Oz (1939)

Es war der Moment, in dem die noch unbekannte und gerade mal 17 Jahre alte Judy Garland zum Weltstar wurde. Somewhere over the Rainbow bleibt bis heute einer der meist gecoverten Songs der Welt. Doch nie klang er wieder so unschuldig und berührend wie hier.

 

4) Carey Mulligan in Shame (2011)

Wenn Carey Mulligan in einer exklusiven New Yorker Bar beginnt New York, New York zu singen, scheint die Zeit stehen zu bleiben. If you can make it there, you can anywhere singt sie so zart, nein regelrecht elfenhaft, dass es nicht nur Michael Fassbender zu Tränen rührt.

 

5) Michelle Pfeiffer in Die Fabelhaften Baker Boys (1989)

Man kann sich heute kaum von vorstellen, was für ein Superstar Michelle Pfeiffer einmal gewesen ist – und Die Fabelhaften Baker Boys war sicher nicht ihr bester Film. Doch der Moment, in dem sie als verkrachter Vamp zur Gesangsprobe der Baker Boys (Jeff und Beau Bridges) zu More Than You Know singt, ist absolut magisch.

 

6) Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany (1961)

Ein weiterer großer Gesangs-Klassiker der Filmgeschichte spielt sich auf einer Feuertreppe in New York ab. Den Ohrwurm, den einem der von der unsterblichen Audrey Hepburn gesungene Henri Mancini Klassiker Moon River beschert, wird man wohl nie mehr los.

 

7) Val Kilmer in The Doors (1991)

Oliver Stones Hommage The Doors ist grandios gescheitert. Allerdings überzeugt Val Kilmer als junger Jim Morrison am Strand von Venice mit brutaler Ehrlichkeit und Sexiness, als er Moonlight Drive singt.

 

8) Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon in Walk the Line (2005)

Schon tausend Mal gehört und trotzdem noch schön: als Joaquin Phoenix (als Jonny Cash) Reese Witherspoon (June Carter) in Walk the Line auf die Bühne bittet, springt der Funken sofort über. Auch wenn der Cash-Hype (zum Glück) vorbei ist, ein must auf dieser Liste.

 

9) Meryl Streep in Into the Woods (2014)

Sie ist ja eh die größte Schauspielerin ihrer Generation. Dass sie dazu auch noch eine große Stimme besitzt, hat uns aber überrascht. Meryl Streeps Performance im Fantasy-Musical Into the Woods mag etwas klamaukig sein – haut einen aber dennoch um.

 

10) Heath Ledger in 10 Dinge, die ich an Dir hasse (1999)

Zum Abschluss unserer Liste darf der arg vermisste Heath Ledger nochmal als Mikro treten. Seine Interpretation des Frankie Valli Hits Can’t Take My Eyes Off  You würde wohl noch heute jedem den Kopf verdrehen.

 

Verwandte Artikel

In der Regel schlechte Tage

Wenn sich Gewebe, ähnlich dem der Gebärmutterschleimhaut, außerhalb der Gebärmutter ansiedelt, spricht man von Endometriose. Aber was heißt eigentlich sprechen? …