DIY Koreanische Beauty-Hacks

vor 6 Monaten

Die koreanische Beauty Routine findet auch bei uns immer mehr Anklang.
Wir stellen drei simple, dafür effektive K-Beauty-Hacks vor.

 

Grüner Tee

• Grüntee wirkt wie ein Booster für die Haut, da er Vitamine wie B und C enthält. Außerdem bringt das darin enthaltende Koffein den besonderen Frischekick. Zusätzlich ist Grüntee reich an vielen zellschützenden Antioxidatien. In kalten Grüntee getränkte Handtücher bringen Erfrischung am Morgen und die warme Version verspricht wohltuende Entspannung am Abend.

Gesichts-Workout

• Während das Gesicht mit Cremes und Seren gepflegt wird, kann zusätzlich die Zirkulation der Haut in Schwung gebracht werden, indem sanft in Richtung der Gesichtsmuskulatur massiert wird. Beginnend bei der Kinnpartie in kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen zu den Wangen arbeiten bis Hoch zu den Schläfen. Dies sorgt für einen rosigen Teint und eine bessere Durchblutung.

Reiswasser Pads

• Verbleibendes Reiswasser kann getrost weiterverwendet werden als Feuchtigkeitspflege, Mittel gegen Pigmentflecken, bei Hautunreinheiten und für einen strahlenden Teint. Dafür wird ein Wattepad in Reiswasser getaucht und als Toner nach der Gesichtsreinigung verwendet.

Diese Hacks lassen sich übrigens ganz einfach erweitern – lasst euch etwa von dieser Anleitung für Reis-Peeling und Reis-Grüntee-Masken inspirieren.

 

Bilder: PR

 

Verwandte Artikel