Everyday Couture von High

vor 3 Wochen

Dass Activewear und Couture einander nicht ausschließen müssen, zeigt die neue Kollektion des britischen Labels High in drei Kampagnenvideos.

 

Für ihre Marke High hat es sich Designerin Claire Campbell zur Aufgabe gemacht, Nützlichkeit, Qualität und Design miteinander zu verbinden. Diese Leitprinzipien sind die grundlegenden Einflüsse hinter den drei Linien ihres Modehauses: High Knit, High Tech und High Use. Obwohl es sich bei den Designs um multifunktionale Kleidung handelt, designt Claire Campbell all ihre Kollektionen mit dem Anspruch, tragbare Couture zu kreieren.

Während es sich bei High Knit um die Strickwarenlinie handelt, die mit einem Mix aus natürlichen Garnen und Wolle, ebenso wie durch die Verwendung neuester Stricktechniken, eine große Bandbreite an moderner Knitwear anbietet, handelt es sich bei High Tech um die Performance-Sportswear-Linie des Hauses. High Tech bietet modische und dennoch belastbare Kleidung für jede Situation, denn die dafür verwendeten Materialien sind knitterfrei und widerstandsfähig gegen Verschmutzungen. Bei High Use wiederum geht es um multifunktionelle Kleidung, die, fernab von Trends, eine langlebige und doch modische Ausstattung für jede Trägerin bietet.

In jeder Saison wird die aktuelle Kampagne an einem Ort abgelichtet, der die Designphilosophie des Hauses widerspiegelt. Die Kampagnenfilme der diesjährigen Herbst/Winter-Kampagne 2018 wurden in Schweden aufgenommen, einem Land, welches mit seinem Anspruch an Innovation und Design zu den Entwürfen von High passt.

High Knit 

Das Studio des schwedischen Künstlers Carl Larsson ist der Schauplatz der High Knit Kollektion. Die verschiedenen Materialien, Farben und Formen, mit denen der Künstler arbeitet, unterstützen die Entwürfe der Kollektion, die eine Kombination aus traditionellen und modernen Strickdesigns bilden.

High Tech 

Die stimmungsvolle Umgebung der schwedischen Natur, die sich von Wäldern bis hin zu Seen erstreckt, inszeniert die High Tech Kollektion und beschreibt die Verbindung zwischen Mensch und Natur. Die Fasern der Kollektion, die passend zu der Sportswearlinie, als besonders belastbares Material entworfen wurden, erlauben es der Trägerin sich freier und aktiver zu bewegen und greifen so den Gedanken auf, die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu beschreiben.

High Use

Etwas extremer und rauer ist die Location, in der das Video zu der Kollektion von High Use aufgenommen wurde. Die Kupfermiene im schwedischen Falun und die einzigartige Landschaft, die sie umgibt, diente als große Inspirationsquelle für die High Use Kollektion. Da der Ursprung dieser Kollektion in der Workwear liegt, diente die Miene, die besonders für die harte Arbeit der Mienenarbeiter bekannt ist, als idealer Ort für die Kampagnenaufnahmen.

Bilder: PR

Verwandte Artikel