Jacquemus stellt neue Kampagne vor – ganz ohne Kleidung

vor 1 Jahr

Das Kampagnenfotos zeigt ein nacktes, eng umschlungenes Paar am Strand.

Für die Herbst/Winter Saison 2017 stellt das französische Label Jacquemus eine recht ungewöhnliche Kampagne für die neue Kollektion vor. Denn: Die Kampagne zeigt kein einziges Kleidungsstück aus der neuen Kollektion. Das Bild, fotografiert von David Luraschi, zeigt lediglich eine Frau und einen Mann die, nackt und eng umschlungen auf einem Stuhl am Strand von Camargue sitzen. Der Kreativdirektor der Marke, Simon Porte Jacquemus, sagte dazu: „Ich wollte dieses zeitlose Bild kreieren. Von zwei Menschen, die sich küssen, ohne Kleidung und Accessoires. Nur ihre Körper auf einem Stuhl unter einem Sonnenschirm.“

Dass Modekampagnen nicht unbedingt Kleidung brauchen, hat in diesem Jahr bereits die SS17-Kampagne des amerikanischen Modehauses Eckhaus Latta bewiesen, die echte Paare beim Sex zeigt. Das Motiv von Jacquemus ist zwar etwas weniger provokativ, macht dafür um so neugieriger auf die restlichen Kampagnenfotos, die ab Herbst in den Magazinen erscheinen.

Bild: PR

Verwandte Artikel

Young, wild and free

Marques’Almeida kollaboriert mit 7 For All Man Kind und präsentiert eine Capsule Collection, die an jugendliche Verspieltheit und Rebellion erinnert.

Stine Goya goes Net-a-Porter

Stine Goya launcht ihre erste Evening Wear Capsule Collection für den Online-Händler Net-a-Porter. Erstmals erleben wir ihre Mode mit verspielten …