Maisie Williams und Miley Cyrus für Converse

vor 3 Wochen

Mit der neuen Serie „Public Access“ feiert Converse die Jugend und zeigt, wie facettenreich diese ist.

Die neue Show von Converse „Public Access“ soll die Stimme und Vision der derzeitigen Jugendkultur ausdrücken. Die Show dient als Plattform für Jugendliche mit großen Ideen und vielfältigen Stimmen. In den kommenden zwei Folgen werden Kreationen junger Visionäre gezeigt, Geschichten von Künstlern erzählt und über das Engagement von Aktivisten berichtet. Als Symbole der heutigen Generation hat sich Converse für die ersten beiden Episoden zwei bestimmte Charaktere als Gastgeber ausgesucht: Schauspielerin Maisie Williams (20) die dank ihrer Rolle bei Game of Thrones derzeit in aller Munde ist, sowie Sängerin und Schauspielerin Miley Cyrus (24) die schon lange als Idol des Jungseins fungiert. Sie wurden eingeladen, mit der Marke zusammenzuarbeiten und ihre eigene „Public Access“ Episode zu kreieren sowie zu moderieren. Jeder Gastgeber soll sich so, so authentisch wie möglich ausdrücken können und lädt zudem seine eigens ausgewählte kleine Community zu der Show ein.

Seit gestern Abend ist die erste Folge mit GoT-Star Maisie Williams auf Youtube zu sehen. Mit am Start sind unter anderem die Schauspielerinnen Millie Bobby Brown und Amandla Steinberg, Musikerin SYD, und der erst 18-jährige Chefkoch Flynn McGarry.

Beitrag: Carmen Wolfschluckner
Bilder: PR

Verwandte Artikel