Margova setzt ein Zeichen für Girlpower

vor 8 Monaten

Mit einem Armband etwas Gutes tun? Die Berliner Schmuckdesignerin Denitza Margova macht genau das mit einem ihrer Designs möglich.

Das deutsche Schmucklabel Margova schließt sich der Girlpower-Bewegung an und will mit einem eigens dafür designten Armband ein Statement setzen. Das Armband besteht aus einer dünnen, hell rosafarbenen Kordel und einem silbernen Anhänger in Form des Venus-Symbols, als Zeichen für den Zusammenhalt, die Verbundenheit und Stärke unter Frauen. Mit den Hashtags #SupportGRLPWR und #MargovaGRLs ruft die Designerin Denitza Margova dazu auf, die für die Kampagne gestaltete Illustration online zu teilen und auf diese Weise die Botschaft, die in diesen Tagen dringlicher denn je zu sein scheint, zu verbreiten. Das Beste an der Aktion: 50 Prozent des Erlöses eines jeden Armbands geht an die HeForShe-Initiative, die sich für Frauenrechte und Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzt.

Illustration: PR

Kultur

Klogeflüster

Die Bilder von der New Yorker Fotografin Maxi Cohen laden uns ein die geschützte Welt der Frauentoilette zu entdecken: die …

Alles wird gut

La Boum ist für Generationen von Teenagern zum Kultfilm geworden. Das liegt vor allem an der Sensibilität, mit der er …

Verwandte Artikel