Solange wird mit der Harvard Artist of the Year Auszeichnung geehrt

vor 10 Monaten

Heute findet das alljährliche Cultural Rythms Festival der Harvard statt und Solange wird für ihre ermutigenden und politischen Botschaften geehrt.

Neben Viola Davis, Queen Latifah und John Legend wird nun auch Sängerin Solange zum „Artist of the Year“ von der Harvard Foundation for Intercultural and Race Relations gewählt. Ihr Album A Seat at the Table hat bereits 2016 einen Grammy gewonnen und landete in den Billboard-Charts auf Nr. 1. Solange singt über den Schmerz und die Schönheit schwarzer Frauen auf ehrliche, warmherzige und anmutige Art und Weise, wie nur wenige es tun. Sie wird zur Stimme vieler Millionen. Ihr Engagement für einen konstruktiven Austausch, ihre politischen Botschaften, ihre Fairness und Großzügigkeit sind das Besondere an Solange und das wofür sie viele lieben. Wir finden sie wird diesem Preis mehr als gerecht.

 

Verwandte Artikel

Lamy zieht in SoHo ein

Szeneviertel, Creative-Hub, Fashionmekka – im New Yorker Stadtteil SoHo hat der deutsche Schreibgeräte-Hersteller Lamy die Eröffnung seines neuen Concept-Stores gefeiert.


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57