Zwischen Natur, Körper und künstlicher Materie: Pawaka

vor 3 Tagen

Das Berliner Eyewear Label Pawaka veröffentlicht seine neue S/S 2018 Kampagne ALPA CAMASCA.

Die sechste Kollektion des 2015 gegründeten Brillenlabels, spielt mit der Beziehung zwischen Körper, Natur und Material und regt dazu an, unseren Platz in der Welt zu hinterfragen. Alpa camasca ist das Inka-Wort für „menschlicher Körper“, wörtlich übersetzt heißt es jedoch so viel wie „animierte Erde“. Diese nicht-westliche Referenz soll daran erinnern, dass der menschliche Körper aus denselben Atomen wie die Erde besteht und wir, als denkende Wesen, die Verantwortung tragen diese Verbindung zu schätzen.

"Wenn wir uns von unserer Seele - unserer inneren Natur - entfremden, verlieren wir den Respekt für die äußere Natur, was zur Entwürdigung und Verschmutzung unserer Umwelt führt."

Die Bilder inmitten der machtvollen und doch so fragilen Natur Ibizas wirken wie ein futuristischer Traum – eine ästhetische Fahrt außerhalb von Raum und Zeit.

ALPA CAMASCA ist ab sofort erhältlich. 

Creative Direction: Fa’ Empel

Photography: Viktor Sloth

Fashion Styling: Lorena Maza

Models: Anne-Rixt Gast and Kearvina Sohun

Verwandte Artikel

Swim with me

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Fotografin Mirjam Wählen erweckt in unserem Beachwear Special Sommergefühle.

Beyond the Woods

Eindrücke unseres Fashion Editorials, fotografiert von Peter Kaaden, in der märchenhaften Kulisse der Sächsischen Schweiz.

Summer in the Zoo

Unser Fashion Editorial, fotografiert von Christian Werner, zelebriert die warmen Sommertage im idyllischen Berliner Zoo.