Carhartt x Motown

vor 2 Wochen

Für die Herbst/Winter Kollektion holt sich die amerikanische Workwear-Brand Carhartt Motown ins Boot.

Das Independnt-Label Motown, das 1959 unter dem Namen Tamla Record Company, wurde von Berry Gordy Jr. in Detroit, Michigan, gegründet. In diesem Jahr feiert das Label seinen 60ten Geburtstag und passend dazu bringt Carhartt eine Kollektion heraus. Denn die Motown Record Company, die 1988 an die Universal Music Group verkauft wurde, hat sich vorallem einen Namen durch die Produktion und den Vertrieb von R&B-, Soul- und Pop-Musik einen Namen gemacht. Unter den Künstlern, die das Label unter Vertrag genommen hat, sind Größen wie Diana Ross, Stevie Wonder, Jackson 5, Marvin Gaye und The Four Tops.

Es ist aus diesem Grund keine Übertreibung, wenn man sagt, dass dieses Label die amerikanische Musikkultur maßgeblich geprägt hat. Denn Motown bestimmte nicht nur die Hits einer neuen Musikära, sondern gestaltete den Sound der amerikanischen Radiosender abwechslungsreicher. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass Carhartt sich dieses ikonische Label ausgewählt hat und eine Kollektion zum Geburtstag von Motown präsentiert.

So ist die Satinbomberjacke und die Beanie-Mütze inspiriert von Marin Gayes Cover seiner Platte „Let‘s Get It On“. Das Snake Pit Shirt ist eine Hommage an die Kellerstudio-Aufnahmen „Hitsville, USA“. Die Print-Shirts und die Hoodies setzen Aspekte des Label Geschichte in den Mittelpunkt, so wie die zahlreichen Unterlabels, dass das Label gegründet hat, oder das 1970 veröffentlichte Album „A Pocket Full Of Sunshine“ von Smokey Robinson und The Miracles.

Die Kollektion ist seit dem 14.11.2019 in allen Carhartt WIP-Stores und unter carhartt-wip.com erhältlich.

Bilder: PR

Verwandte Artikel