Musikvideos der 90er & 00er inspirieren uns

vor 2 Monaten

Für diese legendären Clips reisen wir zurück in die Vergangenheit.

Jennifer Lopez – “If You Had My Love“

J. Los Visualisierung zu “If You Had My Love“ ist nicht nur ein echter Fashion-Klassiker unter den Pop-Musikvideos, es ist auch die Debütsingle der Sängerin und Schauspielerin. Das Musikvideo, bei dem Director Paul Hunter Regie führte und das im Web 1.0.-Stil kreiert ist, wurde 1999 gedroppt und besticht sowohl durch die sleek-minimalistischen Looks als auch die heißen Dance Moves der heute 49-jährigen Interpretin. Dieser Clip versetzt uns fast 20 Jahre nach der Veröffentlichung sogar noch in Euphorie. Jennys sexy und zugleich coolen Outfits, die von der Stylistin Andrea Lieberman zusammengestellt wurden, überzeugen mit ihrer Diversität. Das blaue Bikini-Top kombiniert zur lockeren, weißen Trainingshose, die stahlblauen Nike TNs und die metallic Army Pants, finden sich auch abgewandelt in unserem Repertoire wieder.

Missy Elliott – “The Rain“

Der Regisseur Hype Williams hat 1997 mit seinem Clip zu Missy Elliotts Track “The Rain (Supa Dupa Fly)“ ein progressives Musikvideo, das maßgebend für weitere avantgardistische Visualisierungen der Rapperin war, geschaffen. In dem Video sind neben Missy auch andere Megastars der Hip Hop Branche wie Diddy, Lil Kim und Timbaland vertreten. Die funky Outfits der berühmten Protagonisten, die catchy Lyrics und die smoothen Beats des Songs waren einzigartig und bahnbrechend. Die Fischaugenperspektive, die futuristischen Settings und die wahnsinnigen Looks haben sich in der Zeit zu echten Wiedererkennungsmerkmalen der Künstlerin entwickelt. Das Musikvideo zu “The Rain“ zählt einfach zu den innovativsten Clips des Hip Hops. All leather-Looks, oversized Trainingsanzüge und neonfarbene Nylon-Kleidung sind auch bei uns im Jahr 2019 allgegenwärtig. Werfen wir einen Blick auf die dynamischen Outfits, die von June Ambrose gestylt wurden:

Aaliyah – “We Need A Resolution“

Baby Girl Aaliyah war die Göttin des R&B. Tragischerweise kam sie 2001 im Alter von nur 22 Jahren bei einem Flugabsturz ums Leben. Auch wenn sie früh verstarb, war sie mit ihrer sinnlichen Stimme und ihrem heißen Signature Look eine Inspiration für nachfolgende Kolleginnen und uns. Aaliyah hatte unzählige Clips, die uns sowohl durch ihre lässigen Choreos als auch Outfits in Erinnerung geblieben sind und uns heutzutage noch prägen. Besonders das Musikvideo zu dem Track “We Need A Resolution“ aus 2001, das ebenfalls vom Regisseur Paul Hunter kreiert wurde, zeigt die Vielseitigkeit von Aaliyahs Sexiness. In diesem Clip erkennen wir auch viele unserer

Highlight-Looks wie ihr transparentes Gothic-Outfit, ihren knappen Snake Print-Rock oder ihre futuristic Baggy-Pants samt bauchfreien Tops, die meist bei unseren Wochenendaktivitäten zum Vorschein kommen, wieder.

 

Text: Yamur Cellik

Verwandte Artikel