DIY Gesichtspflege aus dem Öl der Götter

vor 10 Monaten

Diese Öle lassen dein Gesicht himmlisch aussehen.

Die Temperaturen liegen unter Null und das tut vor allem im Gesicht weh. Wer meint die Haut mit Feuchtigkeitscremes vor Kälte schützen zu können liegt falsch. Durch das enthaltene Wasser in den Cremes kann es sogar zu Erfrierungen auf der Haut kommen. Viel besser sind da nährstoffreiche Öle wie Argan-, Jojoba-, Hagebutten-, Kamillen- oder Tamanuöl.

Und so gehts:

  • 4 TL Arganöl
  • 2 TL Tamanuöl
  • 2 Tropfen Jasmin-Absolue
  • 6 Tropfen Kamillenöl

 

Alle Öle in einer kleinen Glasflasche mischen und täglich vor dem Rausgehen in die Gesichtshaut einmassieren.

Das Öl aus der asiatischen Tamanu-Nuss hilft bei der Produktion von neuem Hautgewebe, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Marokkanisches Arganöl spendet Feuchtigkeit, enthält Vitamin A und E und wirkt regenerativ. Jasmin-Absolue und Kamille beruhigen die Haut. Zusammen eine echte Wunderwaffe!

 

Verwandte Artikel

DIY: Nagelöl

Im Winter leidet gefühlt alles unter der Kälte: Haut, Haare und Nägel. Abgesehen von der Kälte werden unsere Nägel außerdem …


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57