Happy Birthday, Bikini!

vor 3 Jahren

Happy Birthday, Bikini! Fräulein gratuliert zum 70. Geburtstag des knappen Badeanzugs.

Zum runden B-Day widmet Fräulein dem Geburtstagskind eine kleine Retrospektive. Obwohl seine Urform der stofflästigere Badeanzug sich momentan wachsender Beliebtheit erfreut, ist der Bikini nicht vom Freibadbadespaß und sonnigen Tagen am See wegzudenken. Stets wandelbar – je nach Mode – kennen wir ihn knapp und knallig aus den 80ern in fragwürdiger Stringform oder heutzutage mit hüftschmeichelnder High-Waist-Hose und Spaghettiträger oben herum.

Der offizielle Geburtsort des Dauerbrenners ist der 5. Juli 1946 in – wo auch sons t- Paris. In der Stadt der Mode führte die Nackttänzerin des Casino de Paris Micheline Bernardini den Zweiteiler im  Schwimmbad Molitor vor, welches wegen dem historisch-modischen Ereignis bis heute einen sagenumwobenen Ruf genießt. Der französische Ziehvater des Bikinis Louis Réard, ein Ingenieur mit scharfsinniger Idee für Marketing, hatte sie als Model ausgewählt. Im Jahr 1932 hatte Jacques Schneider, ein Schneider aus Paris,  bereits versucht den Zweiteiler mit dem Namen Atom-symbolisch für das kleinste bekannte Teilchen auf den Markt zu bringen. International bekannt wurde unser Sommerliebling jedoch erst nachdem Louis Réard von den Kernwaffentests im Pazifischen Ozean, genauer gesagt dem Bikini-Atoll, hörte. Und so taufte er die Mini-Version des Badeanzugs Bikini – auf dass sie genauso exlopsiv wie die Atomtests wie eine Bombe einschlug. Ab den 50ern begannen Stars und Sternchen sich im Bikini zu zeigen und ikonische Schauspielerinnen wie Brigitte Bardot, Marilyn Monroe oder Bond-Girl Ursula Andress verhalfen dem Teil zu modischer Popularität. Übrigens: Schon in der Antike erfreute sich das knappe Kleidungsstück an Beliebtheit. In der Villa Romana del Casale auf Sizilien wurden Darstellungen auf Mosaik gefunden.

Wir gratulieren dem altehrwürdigen und immer noch so jung gebliebenen Bikini! Happy B-day!

Opener: Stills via James Bond- 007 jagt Dr. No (1962) und James Bond- 007 Stirb an einem anderen Tag (2002), Micheline Bernardini  im Bikini und Explosion Bikini-Atoll via Tumblr

Mode

Verwandte Artikel