Kunst als Zufluchtsort

vor 4 Jahren

Die vom Off One’s Rocker Verlag unterstütze Kunst-Tombola der Charity One Fine Day in der Berliner Sexauer Gallery hat kurz vor Weihnachten über 50.000 Euro an Spenden gesammelt. Die von Tom Tykwer und Marie Steinmann gegründete Charity ermöglicht seit bald 10 Jahren Kindern in Nairobi Kunstunterricht. Verlost wurden 52 Arbeiten von Künstlern wie Gregor Hildebrandt, Michael Sailstorfer, Donata Wenders, Pola Sieverding oder Martin Eder. Dazu nochmals 52 Bilder der One Fine Day Kids.

„Kunst öffnet Fragestellungen, die es ermöglichen auf die Welt zuzugehen und aus der eigenen schöpferischen Kraft etwas entstehen zu lassen“ sagte Initiatorin Marie Steinmann nach der Tombola. „Kunst ist auch ein wichtiger Zuflichtsort, der den meisten der Künstler, die uns bei der Tombola unterstützt haben, vertraut ist. In Kenia gibt es keine Kunsterziehung von staatlicher Seite, deswegen sind Tom und ich zutiefst dankbar, dass über 50.000 Euro für One Fine Day zusammengekommen sind, um Kindern in den prekärsten Lebenssituationen in Kontakt mit der Kunst zu bringen“

Weitere Infos zu One Fine Day sowie das Spendenkonto findet man hier.

Fotocredits: Miriam Klingl

Bild 1: Die Losfee schmunzelt, Lars Eidinger ist konzentriert und Juliet Kothe himmelt an
Bild 2: John Bock stiftete die Jacke und wohnte der Veranstaltung als Hund verwandelt an
Bild 3: Heike Makatsch gewann später ein Bild!
Bild 4: Impressionen
Bild 5:
Bild 6: Marie Steinmann und Tom Tykwer, Gründer des Vereins One Fine Day
Bild 7: Ruben Donsbach und Alexander Batke-Lachmann vom Off One’s Rocker Verlag

Leben

My Mother’s Daughter

Daughters of Yesterday, Mothers of Tomorrow: Breaking and Rebuilding the Cycle of Love & Acceptance I was eleven years old …

Verwandte Artikel