L’Odyssée de Cartier

vor 2 Monaten

„The Odyssey is the story of someone who, in the course of diverse experiences, aquires a personality or affirms and recovers his personality.“- Raymond Queneau

 

Ihre Odyssee, ihre abenteurliche Reise ergründet Cartier in ihrer neuen Kurzfilmreihe L`Odyssee de Cartier. Die Maison Cartier reist mit uns in die Vergangenheit. Zeigt uns die Ursprünge ihrer Insprirationen und versetzt uns lebhaft in vergangene Zeiten.
In Paris 1920 schleicht sie sich an wie ein Panther. Niemand sah sie kommen. Alle fragten sich, wo hat sie die ganze Zeit gesteckt? Die Rede ist von Jeanne Toussaint. Der Panther revolutionierte die Schmuckbranche und wurde zu Toussaints Markenzeichen. Frauen aller Welt wappneten sich mit ihm und strahlten Selbstbewusstsein in ihrer Weiblichkeit aus. Und so tun sie es bis heute. Von Paris aus reisen wir nach London. Die Stadt, die bekannt ist für ihren einzigartigen Humor, flüsterte Jaques Cartier etwas zu: Dass es Zeit für etwas Ungewöhnliches sei. Er verwandelt runde Uhren in eckige, entwarf Zigaretten Etuis und Longdrink-Shaker für die Londoner Dandys. Und sagte damit den Grenzen der Kreativität den Kampf an. Nächster Stopp auf unserer Reise durch die Historie Cartiers ist Russland. In all seinen Farben und Formen. Pierre Cartier findet einen Weg die Opulenz Russlands und die Identität von Cartier zu vereinen. Er schafft neue Skulpturen, Diademe und Kronen, die nun leicht sind aber den optischen Ansprüchen des russischen Adels trotzdem gerecht werden. Und damit erfindet Pierre Cartier den „Garland Stil“, der heute wie damals weiterlebt. Unser vorerst letzter Halt ist der Orient. Hier entdecken Louis Cartier und sein Bruder Jaques Cartier die islamische Kunst und die Meereswelt mit ihren prachtvollen Perlen. Östliche Tradition in abstrahierender Erscheinung eröffnet Cartier eine neue Formensprache und ist auch in den heutigen Designs nicht mehr wegzudenken. All diese Einflüsse zeichnen den typischen Cartier Stil aus. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich die Kurzfilmreihe auf Cartiers Website ansehen. Wir können Sie nur empfehlen…

 

Text: Alina Chiara Wenk

Bild: PR

Verwandte Artikel