Petra Cortright darf erneut Stella McCartney tragen

vor 5 Jahren

Seit einigen Tagen ist ein Video auf Stella’s World, dem News-Reiter auf der Stella McCartney Website, das einen gebannt zugucken lässt, zu sehen.

Videokünstlerin Petra Cortright geht in Flammen auf bzw. das herumwirbelnde Trapezkleid, das die 29-jährige zu den unverkennbaren Stella McCartney Elyse Plateau-Derbies trägt. Das Video ist Teil einer Serie digitalen, bewegten Bildmaterials. In dieser Saison tragen die Videoarbeiten von der in Los Angeles lebenden Künstlerin, die bereits seit 2014 mit Stella McCartney Projekte dieser Art realisiert, u.a. Namen wie „Colour Block“, „Good Energy“ oder „Fire (Fantastic Planet)“. Begleitend zu den Performances, die Teile der Stella McCartney Frühjahr/Sommerkollektion 2016 vorstellen, ist Musik von der Ceephax Acid Crew, nicht zu verwechseln mit Aphex Twins, zu hören.

Wie wichtig eine dauerhafte Präsenz in der schnelllebigen, virtuellen Welt ist, zeigt diese Langzeitkollaboration Stellas mit Petra Cortright. Neben klassischen Printkampagnen muss man sich eben doch mehr einfallen lassen um in aller Munde zu bleiben oder zu gelangen. Die richtige Mischung aus Bewegtbild, Musik und Protagonist macht’s!

Petra selbst äußert sich sehr treu über ihre Zusammenarbeit mit Stella McCartney:
„This new series of videos marks almost 2 years that I’ve been working with Stella McCartney, and I’ve had the most fun yet with the inspiring SS16 line. The more I work with Stella, the more confident I become.”

Petra Cortright zeigte ihre Arbeiten bisher im New Museum, auf der Venice Biennale, der Biennale de Lyon und im Los Angeles County Museum of Art. Die Mehrzahl ihrer Arbeiten beinhalten Übertragungsstörungen und Videomanipulationen.

Header Bild: Colour Block von Petra Cortright
Video: Fire (Fantastic Planet), Colour Block &  Good Energy
© 2015 Petra Cortright Studios, LLC. All rights reserved.

Mode

Verwandte Artikel