Prada Linea Rossa

vor 4 Wochen

 Prada SS20 steht für eine Kollektion, die dem Körper unabhängig von Gender oder Alter einen stilvollen Raum zum Enfalten gibt.

Mit ihrer Frühlings-Kampagne will Prada eine verbindende Linie von Mode für jede Person unabhängig von allerlei persönlicher Umständen schaffen.

Die Linea Rossa steht für eine Art Geheimsprache. Sie zeugt Verbundenheit und Uniformität ohne in Eintönigkeit zu verfallen.

Funktionelle Elemente wie Reißverschlüsse, Mesh- Einsätze, Schnallen oder Schlaufen modernisieren die Ästhetik der Zeitlosigkeit.

Die Nützlichkeit der eingeführten Elemente wird angewendet, um das Gefühl von Gegenwart und Bewegung zu erschaffen.

Funktion ist die Ästhetik.

Prada legt den Fokus diese Saison auf das Grundlegende. Bei den elementaren Klassikern, wie auch den neu geschöpften Pop-Varianten wird rund um das, wofür die Teile schon immer stehen, mit Hilfe innovativer Ideen aufgebaut.

Mit der verbundenen Linie der Kollektion werden jegliche äußere Umstände ausgeblendet. Der Blick richtet sich auf die Gemeinsamkeiten aller Individuen. Die Basis, welche uns allen zu Grunde liegt.

Der rote Streifen erlaubt dieses Frühjahr einen Platz zu schaffen für das, was in uns steckt. Prada SS20 soll Raum zum Atmen und Bewegen geben.

Die Linea Rossa ist sowohl für Frauen, als auch Männer verfügbar und richtet sich an alle Geschlechter.

 

 

Bilder: PR

Text: Maia Cavic

Verwandte Artikel

Lingerie ist Empowerement

Savage x Fenty dropt diesen April ihre SS20 Kollektion und ermutigt Frauen, unabhängig von ihrer Kleidergröße dazu, sich selbst und …