Stella McCartney in Berlin

vor 6 Jahren

Der aktuelle Imagefilm von Stella McCartneys „One City, One Girl“ begeistert nicht nur durch die Mode, eine geheimnisvoll inszenierte Atmosphäre oder die Musik. Auch der Schauplatz ist besonders, denn ein Teil der Serie spielt in unserer Hauptstadt Berlin.

In dem neuen Videoportrait von „One City, One Girl“ präsentiert die Designerin die Schauspielerin und Sängerin Agnes Lindstöm, die in den neuen Kollektionspieces der Designerin, durch U-Bahnhöfe der deutsche Metropole zieht, durch verlassene Parkhäuser und diverse Bezirke. Portraitiert wurde Agnes Lindström dafür von der Berliner Fotografin Lisa Wassmann. Durch die Inszenierung von Lichtinstallationen und schnellen Schnitttechniken, wird die Dynamik der Stadt perfekt eingefangen. Das Video zelebriert genau das, was wir an dieser Stadt leben: Eine rastlose Dynamik, Freiheit und Ecken und Kanten. Das Video fungiert gewissermaßen als inspirierender Kurz-Travelguide, so wird der Zuschauer doch an verschiedenste Orte enführt und gleichzeitig von der Mode Stella McCartneys inspiriert. Es geht bei dem Projekt „One City, One Girl“ aber um noch viel mehr: So ist das Projekt eine Plattform für junge Talente aus der internationalen Kreativszene, die uns durch ihre pulsierenden Städte begleiten, darunter London, Paris, Tokyo und dieses Mal Berlin.

 

Verwandte Artikel