Ein Veganes Milchprodukt

vor 4 Monaten

Veganismus ist längst mehr, als nur ein Trend.

Seinen Kaffee mit Sojamilch zu trinken oder im Burger-Restaurant einen Gemüse-Patti zu bekommen ist für die Meisten von uns bereits selbstverständlich geworden. Für viele gehört der Veganismus zu einem bewussten Lifestyle und geht weit über das Thema Ernährung hinaus. Kein Wunder also, dass auch unsere Badezimmerschränke zunehmend vegan werden.

Jetzt launchte auch Milk Make Up seinen Vegan Milk Moisterizer und bietet damit eine pflanzliche Hautplege, die dem Namen „Milk“ dennoch alle Ehre macht: Mit einer reichhaltigen Mischung aus nährstoffreichen veganen Milchsorten sorgt das Produkt für sofortige Feuchtigkeitsversorgung und verspricht ein weiches, glattes und gepflegtes Hautgefühl den ganzen Tag über. Die so genannte „Desert Milk“ wird aus Pflanzen wie Kalahari-Melone, Affenbrot- baum, Jojoba und Aloe Vera gewonnen, die in trockenen Umgebungen gedeihen und versorgt die Haut sofort mit lang anhaltender Feuchtigkeit. Feigenmilch und Sheabutter erfrischen, glätten und pflegen, während Hafermilch beruhigt und verwöhnt. Arganmilch, Traubenkernöl und Squalan auf Olivenbasis schließen Feuchtigkeit ein, regulieren den Fettgehalt der Haut und bieten Schutz gegen umweltbedingte Stressfaktoren.

Die Creme ist in zwei Größen erhältlich und liegt preislich zwischen 19 und 38 US Dollar. Erhältlich ist das Produkt exklusiv bei Sephora.

 

Bilder: BOLD PR

Text: Ann-Kathrin Lietz

Verwandte Artikel

Long Live Louis!

It has been confirmed that Paris Fashion Week will go ahead in September, and most of its designers will be …

THE BIRTH OF TAROT

The images depicted on the 78 cards of the Tarot are so deeply engrained in Western culture, that even those …