Weekend Reads zum Wochenende

vor 4 Monaten

Eine Sammlung aus der Geschichte des Hoodies, Emanzipation in der Corona-Krise und dem Recht auf Sex.

Die Tik Tok-Influencer Collab Häuser

Die Quarantäne die im Rahmen COVID-19 Pandemie entstand macht uns allen zu schaffen. Diese Gruppe von Tik Tok-Influencer entschied sich allerdings dagegen zu steuern. Während des Lockdowns in Los Angeles, trafen sie sich und nutzen ein Haus als Collabo-Space um dennoch Content zu kreieren. Diese Kollaborationshäuser machen es den Neuankömmlingen der Influencer-Szene in Los Angeles leicht: Sie haben einen schönen Wohnort, eine eingebaute Freundesgruppe und ständigen Zugang zu Mitarbeitern. Und wenn eine Marke das Haus sponsert, müssen die Mieter möglicherweise jede Woche nur ein paar TikToks und ein YouTube-Video als Form der Sachmiete produzieren.

Wie Facefilter uns zu Cyborgs machen

Durch Augmented Reality und Facefilter verschmelzen Digitalität und Realität. Wir erschaffen uns neue Welten oder modifizieren unsere, um eine Form von neuer Utopie zu kreieren. Facefilter und vor allem Beautyfilter, die durch Instagram entstanden sind, wurden kritisch betrachtet: Sie glorifizierten einen unrealistischen Beauty Standard. Dazed hat jetzt einen Artikel in Zusammenarbeit mit Converse veröffentlicht, der dieses Phänomen beschreibt und erklärt, wie wir langsamen zu reellen Cyborgs werden.

Eine neue Garderobe

Dieser Artikel von Marie Southard Ospina, veröffentlicht auf Refinery29, beschäftigt sich mit Plus-Size Frauen, die durch plötzlicher Gewichtszunahme nicht mehr ihre Kleider tragen konnten, oder sogar erspartes Geld für die Lieblingsstücke eines Designers nicht mehr ausgeben konnte. Aber anstatt frustriert zu sein, wurden diese Powerfrauen erfinderisch und designten ab sofort ihre eigene Pieces.

#CoronaEltern

Mit der Frage „Warum habt ihr nicht lauter geschrien?“ leitet Janina Kugel in ihren Podcast ein, den sie auf der Onlineseite der Zeit veröffentlichte. Sie ist ehemalige Personalchefin von Siemens und spricht nun über Geschlechterrollen und eine gerechtere Arbeitswelt in Zeiten von Corona, wo vor allem viele Frauen durch den Lockdown in traditionelle Rollenmuster verdrängt wurden.

Recht auf Sex

Selbstbefriedigung ist ja schon lange kein Thema mehr. Naja, jedenfalls wenn Männer darüber sprechen, wie oft, wie lange oder wie einsam sie doch gerade waren. Aber auch Frauen haben ein Recht auf Sex, allein, mit ihrem eigenen Körper. Mirna Funk beschäftigte sich mit diesem Thema für „This is Jane Wayne“.

Die Geschichte des Hoodies

Wir alle haben ihn, wir alle lieben ihn und vor allem wird er nie aus der Mode kommen: der Hoodie. CR Fashionbook hat sich in einem Artikel mit der Geschichte des Hoodies beschäftigt. Interessant für alle, die wissen wollen, was hinter dem ikonischen Basic steckt.

Der Ideen-Podcast

Ein Podcast über Wut. Hört sich radikal an, ist aber notwendig. Ähnlich wie der Podcast von Janina Kugel beschäftigt sich Autorin Teresa Bücker über die Wut von Frauen, die in einer Coronakrise systematisch vernachlässigt werden. Und wenn man dann wütend ist, bekommt man auch noch Ablehnung. Denn Frauen dürfen ja nicht wütend sein. Im Gespräch mit Lara Fritzsche geht es um die Kraft der eigenen Wut.

Verwandte Artikel