Converse x PLEASURES

vor 2 Wochen

Der Converse Pro Leather trifft dank PLEASURES auf Punk.

Die Streetwear Brand PLEASURES aus L.A. bekannt für provokante Prints stellt eine neue Version der ikonischen Basketball Silhouette Pro Leather vor. Während Converse verstärkt den Pro Leather als Streetstyle- Modell etablieren möchte, ist PLEASURES einer der ersten Kollaborateure, die die Silhouette neugestalten. Denn bisher durften kaum Designer an dem ikonischen Schuh, der sein Debut im Jahr 1976 feierte, ran. Deswegen zögerte PLEASURES Gründer Alex James nicht als Converse auf ihn mit dieser Idee zukam.

Doch nicht nur diese Exklusivität überzeugte Alex James miteinzusteigen, sondern auch die offensichtlichen Parallelen, die zwischen PLEASURES und Converse bestehen. Alex James war in seiner Jugend Teil der Punkszene und lässt sich daher bis heute noch von Ikonen der 80er und 90er Jahren inspirieren. Converse entwickelte sich in den 80ern zum Symbol des Punks, denn der Klassiker Chuck Taylor All Star wurde von Musikern und Bands getragen.

Zur selben Zeit trugen Basketballprofis, wie Dr. J Pro Leather auf dem Parkett.

Diese Momente liefen damals parallel nebeneinander– bis heute.

Converse x PLEASURE hebt die Vielseitigkeit des Pro Leathers hervor und zeigt wie schnell er von einem Sportschuh zu einer Leinwand für Punk und kreativen Ausdruck werden kann. Die Kollektion nutzt die Silhouette als Grundlage und schmückt sie mit einem von Streetart aus New York und L.A. inspirierten schwarz-weißen Print.Laut Alex repräsentiert der Schuh die Idee, dass jede Generation der darauf folgenden beibringen muss, woher ihre kreativen Quellen stammen.

Der Converse x PLEASURES Pro Leather ist ab dem 21. November auf converse.com und bei ausgewählten Händlern erhältlich.

Bild:PR

Verwandte Artikel