Die Radlerhose ist noch da und wieder zurück

vor 4 Monaten

Der neue Saison Trend für das Sommer Outfit.

Bequem und trotzdem super trendy, aber wo liegt eigentlich der Ursprung dieser Hose – der Radhose? Die Radhose ist eine meist aus Nylon bestehende Sporthose, die durch ihre Elastizität und Dehnbarkeit sowie der Ableitung von Schweiß, den Bedürfnissen von Radfahrern gerecht wird. Ihr Name lässt sich ganz schlicht und einfach auf den Radsport zurückführen. Seit 1990 wurde dieser aber umgangssprachlich zur Radlerhose umbenannt. Ob neongrün oder ganz klassisch in schwarz, ist die Radlerhose ganz vielseitig kombinierbar.

Immer noch ein sehr beliebtes Muster, das Schlangenmuster. Sportlich und sexy zugleich, ist sie ein echter Hingucker!

Gute Laune Macher in den Farben gelb, grün, orange und pink. Mit einem simplen Sneaker und einem T-Shirt ist das Outfit mehr als nur ready – to – wear.

Für Liebe zum Detail auf unserer Haut sorgen gerippte Materialien und unzählige Texturmixe.

Classy vs. Sporty: Dieser Stilbruch schlägt sich eindeutig in die nächste Runde.

Auch im Twinset ein super cooler, schnell zusammengestellter Look.

 

Bilder: Instagram

Verwandte Artikel