William Fan bei der Berlin Fashionweek

vor 11 Monaten

Es ist wieder Berlin Fashionweek und William Fan zeigt, was Berliner Mode kann.

William Fans Mode ist jedes Mal anders und doch immer er. Er spielt mit seiner Herkunft und seinen Erfahrungen und setzt diese in seinen Kollektionen um. Alle seine Stücke erzählen von Aspekten seiner persönlichen Geschichte. Ob nun bei seiner Party-inspirierten Kollektion, den China-Town Entwürfen oder aber auch bei seiner Show im meditativen Zen Garten, William findet immer die Brücke zwischen seinen Kollektionen und kehrt zu seinen Signature-Schnitten zurück. Dieses Jahr inspirierte den Designer das Thema Karaoke. Die Vorbilder dafür waren große Stars, die Hits lieferten, die bis heute überall gesungen werden, wie Cher, Britney oder auch Madonna. Er zitiert oft den sexy 90s-Way-of-70s, verwendet viele Pailetten oder auch Python- und Tigermuster. Trotzdem bleibt William Fan dabei immer noch sehr tragbar. Seine Designs wirken nicht zu laut und fancy und sind durchaus zurückhaltender, als man es bei diesem Thema erwarten könnte. „Vielleicht ist das einfach mein Ding und Yin und Yang“, erzählte er dazu der deutschen Vogue.

Text: Niklas van Schwarzdorn
Bild: William Fan

Verwandte Artikel

Praktikum bei Fräulein

Wir suchen dich! Zum Jahresbeginn suchen wir Unterstützung in unserer Online Redaktion des Fräulein Magazins. Du interessierst dich für Mode, …