Artist to watch: Moli

vor 4 Monaten

Authentische Pop-Töne treffen auf zarten Gesang.

Bei der in Belgien geborenen Sängerin und Songwriterin mit britischen Wurzeln, die Berlin zurzeit als ihre Wahlheimat bezeichnet, handelt es sich um eine der heißesten und talentiertesten Newcomerinnen des Jahres. Molis Lyrics bestechen durch ihren Tiefsinn und ihrer unverwechselbaren Art, offen mit ihren Emotionen und Ängsten umzugehen. Heute ist ihr neuestes Stück „Talking in  Emotions“ erschienen. Mit Molis zartem Gesang, der sich über energetische Synthesizer legt, ist “Talking in Emotions” eine ansteckende, erhellende Pop-Hymne, die der Intensität toxischer Beziehungen in persönlichen und tiefgründigen Lyrics nachgeht. Nach „Lonely Nights“ und „Nowhere“ ist “Talking in Emotions” das neueste Werk aus einer Reihe von Single-Releases, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen und mit einer jugendlichen Leichtigkeit Neugier wecken. Bereits in diesem Sommer sollen wir mehr von Molis neonleuchtender Popmusik zu hören bekommen.

Für ihren aktuellen Track findet die 20-jährige Moli, die mit dem Drop ihrer neuen Single einen einzigartigen Sound kreiert hat, ausdrucksstarke Worte: „Das erste Mal, als ich mich Hals über Kopf in jemanden verliebt habe, endete es nicht ganz so, wie ich es mir erhofft hatte. Ich habe alle negativen Nebenerscheinungen von Liebe erlebt: Die Verzweiflung, die Eifersucht, den Verlust der Kontrolle und das Nichterkennen meiner eigenen Person. Damals hätte ich die gleichen Fehler immer und immer wieder gemacht und mit mir herumspielen lassen. Doch wenn ich nun zurückblicke, kann ich jetzt sehen, wie verrückt und irrational ich war. Von einem naiven Teenager zu einem gebrochenen Herzen in der Großstadt Berlin zu gelangen, war eine Lektion, für die ich jetzt dankbar bin. Diese Lehre ermöglichte mir zu wachsen und ein bisschen weiser zu sein, aber was noch wichtiger ist, sie inspirierte mich, so viele Songs zu schreiben. „Talking in Emotions“ ist einer von ihnen„.

Hier könnt ihr euch das neue Video zu “Talking in Emotions” anschauen:

Bilder: PR

Verwandte Artikel