Interior Trend: Art Déco

vor 3 Monaten

Der neue Interior-Trend bringt mit kräftigen Farben und edlen Materialien Sophistication in eure Wohnung.

 

Schluss mit nordischer Einfachheit und Zurückhaltung. Art Déco zählt 2019 zu einem der neuesten Interior-Trends. Die moderne Form des Einrichtungsstils bringt Elemente der 1920er und -30er zurück in die Wohnungen und wird charakterisiert durch die Verwendung von verschiedenen Materialien wie Marmor, Samt, Glas, Gold und Seide. Eindeutige, oft geometrische Muster werden mit starken Farben und naturellen, edlen Elementen kombiniert und versprühen ein Flair wie bei “The Great Gatsby”. Dabei können antike Stücke vom Flohmarkt mit neuen Produkten kombiniert werden.

Die Ursprünge des Art Déco reichen zurück bis zur Zeit des Jugendstils Ende des 19. Jahrhunderts, als Künstler die Trennung zwischen der angewandten und der hohen Kunst aufhoben. Sie gestalteten Geschirr, Möbel und Mode, die nicht nur einen Zweck erfüllen sollten, sondern schön anzusehen waren und Elemente der klassischen Kunst enthielten.

Art Déco als Einrichtungsstil verbreitete sich in Westeuropa und den USA sehr stark in den 1920er und -30er Jahren und erhielt seinen Namen durch die “International Exhibition of Modern Decorative and Industrial Arts” in Paris 1925. Der Trend bestand nicht aus einer bestimmten Stilrichtung, sondern setzte sich vielmehr aus der Kombination von vielen verschiedenen Stilen zusammen und verfolgte das Ziel mit traditionellen Einrichtungsrichtlinien zu brechen, um Wohlstand und Sophistication in einer modernen Form zum Ausdruck zu bringen. Dabei wurden vor allem geometrische Formen mit edlen Materialien kombiniert, welche sowohl menschengemacht als auch natürlichen Ursprungs sein konnten. Auf Grund des 2. Weltkrieges ging das Interesse an dem Trend bald verloren, wurde jedoch in den 1960ern wieder belebt.

Wir zeigen euch, mit welchen Accessoires und Einrichtungsgegenständen ihr den Stil selber kreieren könnt.

Im Interior-Shop Hallesches Haus gibt es eine große Auswahl an Servierutensilien im Stil der 20er und 30er Jahre. In edlen Champagner– und Whiskeygläsern könnt ihr eure Gäste mit Drinks versorgen und diese auf einem goldenen Tablett präsentieren. Die gläsernen Schalen bei Ambiente Direct eignen sich perfekt um Eis und Nachspeisen zu servieren, während die Karaffe in Fisch-Form eine echter Eye-Catcher ist.

Zur Dekoration werden im Art Déco gern klare Muster sowie Gold und naturelle Motive kombiniert. Mit einer goldenen Ananas von Bloomingville bringt ihr ein edles, verspieltes Element in eure Wohnung. Eine große Auswahl an Vintage Postern mit Jugendstil-Motiven findet ihr bei Etsy und durch Botanical Prints erzeugt ihr ein naturelles Flair in eurer Einrichtung.

 

Text: Stefanie Triebe

Verwandte Artikel