Marc Jacobs und ein Traum von Gothic

vor 2 Jahren

Fräulein Marc Jacobs HW16-17 2Fräulein Marc Jacobs HW16-17 6 Fräulein Marc Jacobs HW16-17Fräulein Marc Jacobs HW16-17 4Fräulein Marc Jacobs HW16-17 5Fräulein Marc Jacobs HW16-17 3Fräulein Marc Jacobs HW16-17 8Fräulein Marc Jacobs HW16-17 7

Im Juni überraschte uns Marc Jacobs mit einer Kampagne, die nicht nur durch die Kollektion, sondern auch durch ihre Protagonisten für Aufregung sorgte.

Leicht düster in rot und schwarz getönt, wirkt die neue Marc Jacobs Kampagne wie aus einem Märchen. Die Atmosphäre, die aus den Bildern spricht, erinnert an eine Mischung aus Gruselkabinett und einem Vintage-Vampire-Movie. Seit der Einstellung seiner Zweitlinie Marc By Marc Jacobs setzt der Designer mehr denn je auf einen eigenen, indiviudellen Stil. In seiner Herbst/Winter-Kollektion 2016/2017 zeigt sich der Designer inspiriert vom Gothic und Vampire-Look. Glamouröse und opulente Kleider, Federn und schwarzes Leder, romantisch-verspielte Stoffe und Spitze, verziert mit Pailletten- und Nieten-Applikationen und dazu markante hoch geschnürte Plateaustiefel, verleihen der neuen Linie einen eigenwilligen und besonderen Look. Und auch das Make-up sticht hervor: schwarze Lippen, dunkle Lidstriche und Wasserwellen im 20er Jahre-Look.

Aufsehenerregend sind aber vor allem die Gesichter der Kampagne, die den neuen Look von Marc Jacobs verkörpern. Bereits für die Frühjahr/Sommer-Saison holte sich der Designer keine gewöhnlichen Supermodels und perfekte Schönheiten vor die Kamera, sondern Persönlichkeiten aus der Kreativ- und Transgender-Szene – Charaktere, die mit den Normen der Gesellschaft brechen und das Morgen prägen, darunter etwa Eliot Sumner und ihre Freundin Lucie Von Alten, Gossip-Sängerin Beth Ditto mit ihrer Ehefrau, sowie die transsexuelle Regisseurin Lana Wachowski.

Und auch in der Herbst/Winter-Kampagne setzt Marc Jacobs weniger auf herkömmliche Models, sondern auf ein Ensemble an polarisierenden Protagonisten aus der internationalen Musik, Kunst und Filmszene, fotografiert von David Sims. Schauspielerin Susan Sarandon, Musikgrößen wie Courtney Love, Marilyn Manson und Missy Elliott, sowie die Underground-Künstlerin Kembra Pfahler und Top-Model Cara Delevingne präsentieren sich in den Kollektionsstücken der kommenden Herbst/Winter-Kollektion. Die Protagonisten sind so unterschiedlich und dennoch wirkt jeder einzelne Charakter wie zugeschnitten auf den markanten und neuen Look des Designers.

Schon lange geht es nicht mehr um Vollkommenheit in der High End Fashion Industrie zugunsten der Verkaufszahlen. Mehr noch geht es um die Botschaft dahinter, um die Protagonisten, die mit den großen und internationalen Fashion-Häusern das Lebensgefühl unserer Zeit repräsentieren.

Beitrag: Alina Amato
Bilder: PR

Verwandte Artikel


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57