Playlist Part 8: Alma’s Tunes

vor 1 Monat

Die finnische Sängerin ALMA ist für schrillen Haarfarben und ihre signifikante Popmusik bekannt. Nun hat sie eine exklusive Playlist für OOR STUDIO x FRÄULEIN zusammengestellt, in der sie all die Songs teilt, welche sie antreiben und inspirieren.

Alma reist durch Zeiten von Teenage Fever, Dance Party und Afternoon Chill. Die Playlist handelt von Idolen, Hoffnung und Antrieb zur Revolution. Alma hält nicht viel davon, sich Idealen anzupassen. Sie hatte schon immer einen genauen Plan davon, wie sie aussehen oder sich anhören möchte. Sie weiß genau, was sie sagen will und nutzt mit ihrem Beruf Musik stets als Ausdrucksmittel. Die Inspiration für ihre Musik findet Alma überall im alltäglichen Leben. Eine große Inspirationsquelle stellen diverse andere Artists dar, wie z.B. Lady Gaga – ihre Heldin, wie sie es selbst sagt.

Alma lebt Pop-Kultur mit Leib und Seele. Sie selbst teilt uns mit, wie emotional sie auf die verschiedenen Tracks reagiert. Sie schöpft daraus noch heute die selbe Hoffnung wie sie es bereits in ihren Teenage Zeiten tat. Sie sieht das Leben ewig laufenden Fluss: Sie agiert aus Impulsen, Gefühlen und Emotionen. Mit ihrer Playlist lässt sie uns nun an ihrer musikalischen Begleitung durchs Leben Teil haben.

 

Foto: PR

Text: Maia Cavic

Verwandte Artikel

Weekend Reads

Gay loneliness. Ruth E. Carter. Graphic t-shirts. The Keir Starmer effect. Whatsapp groups. And many more.

INSTAGRAMS OF THE WEEK 03/07

This week’s most inspiring, comical, beautiful, strange, culturally relevant, or totally irrelevant highlights our editors found on Instagram this week:

SUMMER MUSIC GUIDE

From sweet pop to warm techno, we have an earworm for all. There’s a million summer anthems and the count …