G-Star RAW Uniform of the Free: Sarah Feingold

vor 2 Monaten

Sarah Feingold zeigt Styles der neuen G-Star RAW Kollektion.

Jeans ist der Stoff, der Freiheit verkörpert. Mit seinem Ursprung in der Workwear ist Denim mittlerweile fester Bestandteil in fast jedem Kleiderschrank, er ist ein Ausdrucksmittel für Individualität geworden. Das niederländische Denimlabel G-Star RAW nutzt seine aktuelle Herbst/Winter-Kampagne 2018 „Uniform of the Free“ um dem ikonischen Jeansstoff Tribut zu zollen. Dazu holten sie sich junge deutsche Kreative ins Boot, die die Vision der Marke verkörpern, so auch Sarah Feingold. Mit Fräulein sprach sie über Freiheit und wie wichtig es ist, andere Frauen zu supporten.

Fräulein: Was hat Dich dazu inspiriert ein Teil der neuen G-Star RAW „Uniform of the Free“ Kampagne zu werden?

Sarah: Als G-Star RAW mich gefragt hat, ob ich Teil der Kampagne sein möchte, wollte ich erst einmal die Kollektion sehen. Ich verliebte mich in die Farbauswahl und die klassischen Schnitte. Ich kann mich mit dem Stil identifizieren, weshalb mir die Entscheidung leicht fiel.

Inwiefern kann eine Uniform Freiheit repräsentieren? Schließen sich die beiden Wörter nicht gegenseitig aus?

In Zeiten von Logomania bevorzuge ich es, einfache Stücke zu tragen. Sie funktionieren als Key-Pieces und sind zeitlos. Ich liebe es, dass sie in vielen individuellen Wegen gestylt werden können, das ist auch Freiheit.

Was bedeutet Freiheit für dich? Fühlst du dich frei?

Es ist sehr schwer Freiheit zu definieren. Wer ist wirklich frei? Freiheit ist für mich ein Zustand. Ich fühle mich nicht immer frei, aber ich versuche mein Bestes. Es ist wichtig für mich, unabhängig zu sein und mich ohne Einschränkung und Kontrolle selbst auszudrücken.

Was ist dein Lieblingsstück der neuen Herbst/Winter Kollektion 2018?

Ich mochte viele Stücke aus der Kollektion, aber einer meiner Lieblinge war der gepolsterte Navy Rock. Ich liebe das Muster, er hält dich warm und wenn man den Rock mit einem weißen Rollkragenpullover kombiniert, hat man den perfekten Look.

G-Star RAW ist vor allem eine Marke, die für ihre Denim-Stücke bekannt ist. Wie wichtig ist Denim in deiner alltäglichen Garderobe?

Es ist nicht einfach die richtige Passform zu finden, aber über die Jahre konnte ich einige Schätze sammeln. Ich persönlich trage Denim, weil es einfach zu stylen und bequem ist. Außerdem funktioniert Denim in jeder Saison.

Dein Online-Magazin heißt „No basic girls allowed“. Bedeutet basic für dich langweilig? Welche Bedeutung steckt hinter diesem Namen?

Das Konzept von „basic“ hat nichts damit zu tun, wie du aussiehst oder dich anziehst. Basic zu sein heißt, ein engstirniges und starres Mindset zu haben. Es ist kein Magazin für passive Follower und Faulpelze. Jeder, der die Version von einer inklusiveren Zukunft, voll von Positivität teilt, ist Teil der NBGA-Bewegung.

Welche Frauen haben dich in deinem Leben inspiriert?

Meine Mutter hat mich auf viele verschiedene Weisen inspiriert. Aber auch meine Schwester und all die starken, unabhängigen Frauen in meinem Umfeld sind eine Inspiration für mich.

Auf welche Weise hoffst du andere Frauen zu inspirieren?

Ich hoffe anderen Frauen durch mein Magazin eine Plattform zu geben, auf der Frauen, die sich in den Mainstream Medien unterrepräsentiert fühlen, ein Gefühl von Gemeinschaft bekommen. Repräsentation ist wichtig. Also hoffen wir, nicht nur Verfechter für ethnische Vielseitigkeit, sondern auch für diverse Persönlichkeiten, Lebensstile und Geschichten zu sein, sodass alle Mädchen auf der ganzen Welt, ermächtigt und inspiriert werden ihre Ziele zu erreichen.

Bild: PR

 

Verwandte Artikel

Booty

Kurvige Figur, Haare bis zum Hintern und eine schöne Schicht Make-up. Liz Milan West ist der digitale Influencer aus Calabasas, der für Kim Kardashians …


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57