Adidas Originals x Alexander Wang

vor 3 Monaten

Die Kooperation geht in die nächste Runde.

Am 23. Juni bringen Adidas Originals und Alexander Wang ihren dritten Drop der mittlerweile dritten Season auf den heißbegehrten Modemarkt. Der letzte Drop dieser Saison besteht aus 16-Teilen, die alle typischer Trainingskleidung in Schwarz, Blau und Rot-Orange ähneln.

 

Inspiriert wurde diese Kollektion von einer fiktiven, in den Adidas Archiven gefundenen Box, dessen Inhalt eine ewig gefaltete, lang vergessene, unberührte Kollektion ist, die aufgrund von Fehlern nie produziert wurde. Und genau diese Grundidee strahlt die neue Kollektion aus. Denn der Stoff ist knittrig, die typischen Adidasstreifen sind auf links aufgenäht und wie in jeder Kollektion darf auch das umgedrehte Trefoil Logo nicht fehlen. Die Schuhe, die dem Trend der Ugly Sneaker leicht folgen, gibt es in zwei Farben. Dazu noch Adiletten deren Aussehen an eine optische Täuschung erinnern. Alexander Wang und Adidas Originals verbindet ihr Ursprung in der urbanen Streetwear.

 

Das Lookbook wurde passend zu der ‚fehlerhaften‘ Kollektion in einem industriellen Waschsalon von Brianna Capozzi geshootet. Die Models surfen auf Bügelbrettern und tauchen in Wäschekörben.

Bilder: PR

Verwandte Artikel