Gedenken an Karl

vor 3 Monaten

Eine Beerdigung wollte er nie, nun gibt es eine Gedenkveranstaltung in Paris für die Modeikone.

Im Februar dieses Jahres kam die Nachrichten, die die Modebranche schockierte: Karl Lagerfeld, der Kreativ Direktor Chanel und Fendi, ist verstorben. Diese beiden Labels vereinen sich mit Karls eigenem Label „Karl Lagerfeld“ und organisieren diesen Sommer während der Pariser Men’s Fashionweek eine Gedenkveranstaltung in den Hallen des Grand Palais mit dem Namen „Karl forever.“

In der Haupthalle der Location werden drei große Monitore aufgebaut, auf denen exklusive Interviews seiner Kollaborateure gezeigt werden, die in Lagerfeld bekannter Bibliothek gefilmt wurden. Neben den Videos, gibt es verschiedene Auftritte von Schauspielern und Musikern, mit denen Karl in der Vergangenheit gearbeitet hat. Koordiniert und geleitet wird das Event von dem kanadischen Opernregisseur Robert Carsen.  

Karl Lagerfeld für die erste Ausgabe der Numéro Homme Berlin.

Verwandte Artikel