Gianni Versace: Die Retrospektive

vor 10 Monaten

In Berlin eröffnet eine Ausstellung, die das Lebenswerk des großen Modeschöpfer ehrt.

Anlässlich seines Todestages, welcher sich im Dezember letzten Jahres zum 20. Mal jährte, eröffnet in der Hauptstadt eine große Gianni Versace Retroperspektive. Diese findet im Kronprinzenpalais statt, welcher auch während der Berlin Fashion Week 2018 als Schauplatz für Modepräsentationen genutzt wird.

Der italienische Designer, der im Jahr 1978 das gleichnamige Modelabel „Versace“ gründete, wurde schnell für seine revolutionären Entwürfe bekannt. Die symbolisch, ornamentalen Elemente seiner opulenten Kreationen sind aus der griechisch-römischen Welt entlehnt. Er gilt als der Begründer des Phänomens, einzelne Persönlichkeiten als eigene Marke zu etablieren –  in der allgegenwärtigen Zeit des Internets, mit Bloggern und It-Stars heute aktueller denn je. Er kreierte Looks, die mit den Modekonventionen gebrochen haben. So nahm er zum Beispiel Einflüsse aus der Bondage-, Punk- und Pop-Szene, die er in seinen Kollektionen reininterpretierte. Die Ausstellung umfasst Stücke, die von leidenschaftlichen Sammlern beigesteuert wurden sowie Looks, die extra für Prominente wie Prince, Madonna oder Claudia Schiffer kreiert wurden. Ergänzt werden seine Entwürfe durch Accessoires und Möbel sowie Fotografien, die die Inspirationsquellen seines Schaffens offenlegen sollen.

So schillernd und opulent sein Leben war, so tragisch war auch sein Tod: Gianni Versace wurde 1997 auf der Treppe vor seiner Villa in Miami, von einem Serienmörder, erschossen. Mit seinem aufsehenerregend Todesfall befasst sich auch die neue Serie The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story , von deren Handlung sich die Familie Versace in einem offiziellen Schreiben distanzierte.

Wer also Lust, hat in die Welt der Mode und ihrer Inspiration eines der bekanntesten Modeschöpfers der heutigen Zeit einzutauchen, ist bei der Ausstellung von Gianni Versace genau richtig.

30. Januar bis 13 April 2017
Montag bis Sonntag 10.00 – 20.00
Kronprinzenpalais
Unter den Linden 3
10117 Berlin

Bilder: PR

Verwandte Artikel

Sardin x E.L.V Denim

Anna Foster, Gründerin von E.L.V. Denim, verwandelt ungewollte Jeans in neue zeitgenössische Designerstücke exklusiv für Sardin.

Das Alleskönner Cape

Das Label Capemädchen ergänzt seine aktuelle Herbst/Winterkollektion mit einer limitierten Broschenkollektion „Circular Series“.