DIY Gesichtscreme aus Milch und Honig

vor 4 Jahren

Knitterfältchen Adé – mit diesem Beauty Booster strahlt das Gesicht.

Viele herkömmliche Pflegecremes sorgen zwar für ein geschmeidiges Gefühl, machen die Haut aber regelrecht abhängig. Um seiner Haut wirklich etwas gutes zu tun helfen natürliche Öle mit einem hohem Vitamin E-Gehalt, die freie Radikale binden. Honig wirkt zellschützend und antibakteriell. Mit diesem Rezept kann man also nicht nur Knitterfältchen reduzieren, sondern auch Entzündungen lindern und der Haut viel Feuchtigkeit schenken.

Zutaten:

  • 1 g Honig
  • 10 ml Vollmilch
  • 20 ml Traubenkernöl
  • 2 Tropfen Calendulaöl
  • 2 Tropfen Kamillenblütenöl

Und so gehts:

Damit sich das Ganze gut vermischt, muss die Milch zunächst in einem Standmixer schaumig geschlagen werden. Währenddessen gibt man das Öl tröpfchenweise dazu. Zum Schluss den Honig unterheben und fertig. Am besten eignet sich die Creme als reichhaltige Nachtpflege. Der Rest der Creme kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Time to Shine!

Bild: Ian Dooley

Verwandte Artikel

Das Revival von Batik

Wie ihr eure eigenen Batikmuster herstellen könnt und was ihr über die Geschichte des Trends wissen müsst.

DIY – Badeöl

Der Winter ist lang und kalt. Da gibt es nichts Besseres als ein wärmendes Entspannungsbad.