DIY – Badeöl

vor 3 Monaten

Der Winter ist lang und kalt. Da gibt es nichts Besseres als ein wärmendes Entspannungsbad.

 

Was dabei natürlich nicht fehlen darf, ist ein angenehmer Geruch. Im Drogeriemarkt findet man unzählige Badezusätze- viel leichter und auch günstiger ist es jedoch sich sein eigenes, natürliches Badeöl zu Hause zu mischen.

Man nehme:

2 EL Mandelöl
5 Tropfen ätherisches Karottensamenöl
5 Tropfen ätherisches Myrrheöl
2-3 Tropfen ätherisches Rosenöl
0,2 Liter Sahne (als natürlichen Emulgator)

Und so geht´s:

Vermische das Mandelöl mit den ätherischen Ölen und direkt vor dem Baden mit der Sahne. Die Sahne dient als natürlicher Emulgator, damit das Öl nicht nur an der Wasseroberfläche schwimmt. Dann heißt es genießen und abschalten, am besten ohne störendes Smartphone und bei Kerzenlicht.

 

Bild: Yann Maignan/Unsplash 

Verwandte Artikel

DIY: Nagelöl

Im Winter leidet gefühlt alles unter der Kälte: Haut, Haare und Nägel. Abgesehen von der Kälte werden unsere Nägel außerdem …