DIY: Haarmaske für strapazierte Haare

vor 2 Wochen

Eigelb hilft nicht nur bei der Kräftigung unserer Muskeln…

Nicht nur unsere Haut neigt im Winter dazu auszutrocknen, auch unser Haar scheint von der trockenen Heizungsluft beansprucht zu werden. Durch Mützen, Schals und vieles Föhnen verlangen wir unserem Haar viel ab. Umso wichtiger, dass wir uns Zeit nehmen für eine extra  Portion Pflege. Die DIY Haarmaske besteht aus ungewöhnlichen Zutaten, deren klebrige Masse pflegen und schützend wirkt. Die im Eigelb vorhandenen Proteine, Vitamine und Mineralien geben dem Haar wieder frischen Glanz und verleiht ihm volle Schwungkraft.

 

Zutaten:

3-4 EL Rizinusöl

2 Eigelb

45 g frische Hefe

Saft von einer Zitrone

 

Und so geht’s:

Zuerst wird das Eigelb mit dem Öl vermengt. Danach werden die restlichen Zutaten untergemischt bis eine glatte Masse entsteht. Die fertige Masse wird direkt ins trockene, ungewaschene Haar massiert und muss für 20-30 Minuten unter einer Duschhaube oder einem Handtuch einwirken. Alles wird am Ende mit lauwarmen Wasser ausgespült. Die Haare sollten danach mit einem milden Shampoo gewaschen werden.

 

 

Bild: Gaelle Marvel via Unsplash

 

Verwandte Artikel

DIY: Nagelöl

Im Winter leidet gefühlt alles unter der Kälte: Haut, Haare und Nägel. Abgesehen von der Kälte werden unsere Nägel außerdem …


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57