Louis Vuitton spielt mit uns

vor 3 Monaten

Die Luxusmarke kreiert eigene Version eines klassischen Gesellschaftsspiels.

Erst letzte Woche brachte uns Virgil Abloh auf dem Herbst/Winter 2019 Runway im Dunkeln leuchtendes Gepäck, von dem wir nicht wussten, dass wir es brauchen. Nun präsentiert uns der Designer das erste Louis Vuitton Gesellschaftsspiel ‚FW19 JENGA‘. Und das ist alles andere als gewöhnlich: Jedes Stück enthält Metall-Inlays und trägt das typische LV-Monogramm. Daneben bestehen die Bausteine nicht wie üblich aus Holz, sondern sind aus verschiedenfarbigem Plexiglas gefertigt. Das überraschendste an diesem Jenga Set ist wohl aber nicht die Aufmachung, sondern der Preis. Stolze 2200 Euro soll das Spiel, das normalerweise für etwa 15 Euro erworben werden kann, kosten. Bei einem Satz von 54 Bausteinen würde das bedeuten, dass ein Klotz ca. 40 Euro wert ist.

Wie auch immer die Kosten dieser Spielerei aussehen mögen, es besteht kein Zweifel daran, dass das ‚FW19 JENGA‘, wenn es Ende des Jahres dropt, innerhalb von kürzester Zeit ausverkauft sein wird.

 

Bild: via Instagram @_hedonists_

Verwandte Artikel