Amy Winehouse von einer anderen Seite

vor 3 Monaten

Blake Woods Fotos von Amy Winehouse in ihren schönen Lebensmomenten.

2007: Der junge Blake Wood wird Amy Winehouse von einem gemeinsamen Freund vorgestellt. Es entsteht eine innige Freundschaft, die lange anhält. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und Blake beginnt Fotos von Amy in unbeobachteten Momenten zu machen. Auch als Amy ständig von Paparazzi verfolgt wurde und unter ihrem launischen Partner litt, fing Blake sie, Zeit ihres Lebens, glücklich in Bildern auf.

Nach ihrem Tod hat Blake Wood nun ein Buch mit all diesen Bildern, die ihre Freundschaft dokumentieren, zusammengestellt. Es besteht aus 85 ausgewählten Farb- und Schwarz/Weiß-Fotografien auf 176 Seiten, die die Musikikone unter anderem bei einem Auftritt in Paris, beim Schlagzeug spielen im Studio, im Urlaub oder einfach beim Herumalbern zu Hause zeigen. Auf den Bildern wirkt sie fast wie ein normales, typisches Londoner Mädchen. Das Buch lässt uns einen Einblick in ihr Leben voller Fröhlichkeit und voller Lachen gewähren. Und genau das war Blake Woods Ziel: „Das ist keine düstere und verzerrte Untergangsgeschichte, wie sie die Medien erzählt haben. Sie war eine brillante, liebevolle Seele, die großartige persönliche Triumphe erlebt hat; und das ist es, woran mich diese Bildern erinnern.“

Die amerikanische Journalistin Nancy Jo Sales schrieb den begleitenden Text zu den Bildern. Das Buch erscheint am 23. Juli – dem 7. Todestag von Amy Winehouse- im Taschen-Verlag und ist online erhältlich.

 

TASCHEN
Amy Winehouse. Blake Wood
Nancy Jo Sales
Hardcover, 21 x 27,5 cm, 176 Seiten
€ 30

Bilder:© 2018 Blake Wood

Verwandte Artikel

Young, wild and free

Marques’Almeida kollaboriert mit 7 For All Man Kind und präsentiert eine Capsule Collection, die an jugendliche Verspieltheit und Rebellion erinnert.

Stine Goya goes Net-a-Porter

Stine Goya launcht ihre erste Evening Wear Capsule Collection für den Online-Händler Net-a-Porter. Erstmals erleben wir ihre Mode mit verspielten …