#WeAreAllHumanity

vor 3 Wochen

Citizens of Humanity spendet in Kooperation mit der internationalen Flüchtlingshilfe UNHCR und mit eurer Unterstützung 100.000 US-Dollar, um so geflüchteten Frauen aus dem Kongo zu helfen.

Dass Citizens of Humanity nicht umsonst das Wort Menschlichkeit im Namen trägt, dürfte kein Geheimnis sein. In diesem Sommer hat sich das Denim-Label zur Mission gemacht auch außerhalb der Modewelt zu mehr Menschlichkeit beizutragen.

Vom 26.August – 30.September dieses Jahres möchte Citizens of Humanity gemeinsam mit der internationalen Flüchtlingshilfe UNHCR versuchen, 100.000 US-Dollar für kongolesische geflüchtete Frauen bereitzustellen.

Der Fotograf Giles Duley porträtierte hierfür kongolesische Frauen und hielt ihre bewegenden Geschichten auf Papier fest. Der seit mehr als 20 Jahren andauernde Bürgerkrieg im Kongo mag in den Schlagzeilen zwar nicht besonders viel Platz finden, dennoch ist er mindestens genauso so brutal und grausam, wie jeder andere Krieg auch. Täglich kommen rund hundert Menschen ums Leben. Familien werden auseinander gerissen, Menschen verlieren all ihr Hab und Gut. Die Fotoserie setzt den Fokus auf Frauen, die dem Krieg entfliehen konnten. Zumindest bis in eines der Flüchtlingslager der UNHCR. Sie berichtet von Gewalt, die die Frauen erfahren haben, von Vätern, die gezwungen wurden ihre Töchter zu vergewaltigen. Frauen, die ihre Familien ohne ihre Männer versorgen müssen. Und von ihrem Antrieb weiter zu machen und nicht aufzugeben.

„It was all very quick. I heard very loud shooting. My husband was away working. I was confused and terrified so I ran with nothing but my baby in my arms. When we escaped to the bush it was as if my baby knew our lives depended on it because she never once cried. I had no milk to give to her but she never cried.“
– A young Congolese woman on arriving at the UNHCR Reception Center in Angola

So könnt ihr mitmachen und mit wenigen Klicks Gutes tun:

Einfach ein Foto von euch mit dem HUMANITY-Filter via Instagram posten und mit dem Hashtag #WeAreAllHumanity sowie @citizensofhumanity versehen. Fertig.

Für jeden Post spendet Citizens of Humanity 10 US-Dollar an die internationale Flüchtlingshilfe UNHCR.

Den HUMANITY-Filter findet ihr in jeder Ausgabe des HUMANITY-Magazins Issue 12 sowie unter WeAreAllHumanity.org.

Gar nicht schwer, stimmt’s? Also los, mitmachen!

 

Bilder: Giles Duley via PR

Beitrag: Penelope Dützmann

 

Verwandte Artikel