Liebling der Woche: Dazed Beauty

vor 3 Monaten

Unter dem Schirm des Londoner Dazed Digital Unternehmens gibt es nun eine neue Beauty-Plattform der etwas anderen Sorte. Dazed Beauty steht für einen Ort des Selbstausdrucks und der Kreativität, an dem das Thema Beauty in all seinen Formen und Farben zelebriert wird.

Dass es kein starres Schönheitsideal mehr gibt, ist mittlerweile allen klar. Dazed Beauty steht für Kreativität und Selbstdarstellung und trotzt damit starren, geschlechtskonformen Schönheitsidealen. Creative Director ist hierbei keine Geringere als Make-Up Artistin Isamayah Ffrench. Sie hat sich und Dazed Beauty zum Ziel gemacht, die Vorstellungen von Schönheit neu zu definieren und setzt dabei unter anderem multimediale Projekte um, die den Fokus auf die Menschen setzen, die sich auf radikale Weise für ein Umdenken einsetzen. Für die aktuelle Kampagne Choose Your Player dienten unter anderem die Gesichter von Slick Woods und Kate Moss: Sie waren Vorbilder für die nun entstandenen 3D-Gesichter der interaktiven Galerie futuristischer Avatare.

 

 

Digitale Kunstwerke, Fotoserien, und tiefgründige Artikel über Themen wie binäre Geschlechtervorstellungen, Biohacking oder Robotik erwarten uns künftig. Nach Instagram und Website soll bald auch noch die Print-Version folgen.

 

 

 

Verwandte Artikel

Lamy zieht in SoHo ein

Szeneviertel, Creative-Hub, Fashionmekka – im New Yorker Stadtteil SoHo hat der deutsche Schreibgeräte-Hersteller Lamy die Eröffnung seines neuen Concept-Stores gefeiert.


Warning: strtolower() expects parameter 1 to be string, object given in /homepages/22/d453133884/htdocs/fraeulein-2016/wp-content/plugins/advice-wp-2.7/inc/advice-hooks.php on line 57