Plus-Size Fashion von Beth Ditto

vor 5 Jahren

Bei Beth Ditto gibt es keine Size-Zero, sondern XXL für stolze Kurven!

Die Frontfrau der US-amerikanischen Band Gossip ist eine der extrovertiertesten Künstlerinnen der Musikindustrie. Üppige Kurven, dickes Make-Up, knallige rote Lippen und avantgardistische Bühnenoutfits. Beth Ditto ist eine Musikerin, die sich stolz und selbstbewusst der Medienwelt präsentiert und das obwohl sie nicht, wie viele ihrer Kolleginnen, dem Schönheitsideal des Mainstreams entspricht. Aber das möchte sie auch nicht. Beth Ditto bleibt ihren Pfunden und ihrem Look treu und hat damit ein klares Statement gesetzt.

Die 35-Jährige Gossip-Frontfrau ist also nicht nur eine bekannte und außergewöhnliche Musikerin, sie ist eine Inspiration für junge Mädchen und Frauen, die sich nicht über die Konventionen und das Idealbild von Schönheit definieren. Mit ihrem Körperbewusstsein appelliert Beth Ditto an die Fashion- und Musikindustrie. Ihre Botschaft ist klar: Wir sollen uns nicht verstecken. Wir müssen zu unserem Körper, unseren schönen Rundungen und Makeln stehen. Denn gerade die Ecken und Kanten machen uns doch besonders.

Und so haben sich auch Modeschöpfer von der Andersartigkeit und Energie der amerikanischen Sängerin anstecken lassen. In der Vergangenheit stolzierte Beth Ditto bereits für Marc Jacobs und Jean-Paul Gaultier über den Runway. Und nach ihrer Kollaboration mit Gaultier, für die sie zusammen mit dem Designer ein T-Shirt mit Korsagen-Print entworfen hat, feierte die Sängerin letzte Woche den Launch ihrer ersten eigenen Kollektion. Die Plus-Size Linie ist ganz klar ein Spiegel der Sängerin selbst. Viele der Kollektionsstücke, darunter figurbetonte Kleider, Röcke und Shirts, strahlen in bunten Farben und sind mit verspielten Motiven versehen. Daneben gibt es Overalls und Etuikleider, in eleganten Creme-Tönen und schlichtem schwarz.

Produziert wurde die 11-teilige Kollektion in einer kleinen Firma in den USA. Die Preise liegen zwischen 50 und 350 Euro, wobei ein Teil der Einnahmen an die Girls Rock Camp Foundation geht, eine Stiftung, die benachteiligte Mädchen in ihrem kreativen Schaffen unterstützt. Erhältlich ist die Kollektion auf ihrer Webseite.

Fotos by Ezra Petronio for Beth Ditto

Mode

Verwandte Artikel