Der perfekte BH

vor 2 Monaten

Das deutsche Label Aikyou entwirft Fairtrade-Lingerie für Frauen mit kleinen Brüsten.

Für Frauen mit kleiner Oberweite kann der BH-Kauf oftmals ziemlich lästig sein. Bügel drücken, Push-ups fühlen sich unnatürlich an und überhaupt sitzt der BH nicht so, wie er eigentlich sollte. Auch Gabriele Meinl und Bianca Renninger sind sich dieser Probleme bewusst, weshalb sie vor einigen Jahren einfach ihr eigenes Lingerielabel Aikyou gründeten.

Aikyou entwirft Schnitte und Formen für kleine Brüste und betont dabei deren individuelle Schönheit, ohne unnötigen Schnickschnack. Zarte Materialien ermöglichen, dass sich die Modelle an den Körper der Trägerinnen anpassen.

Der Name Aikyou ist japanisch und bedeutet „Liebreiz, Liebe und Respekt“ – ein Leitmotiv, von dem sich die beiden Designerinnen auch in der Produktion ihrer Kollektion leiten lassen. Denn Nachhaltigkeit hat oberste Priorität. Die Produktion findet ausschließlich in Europa statt, bei der Fairtrade zertifizierte Biobaumwolle, sowie das in Baden-Württemberg hergestellte Garn verwendet werden, hergestellt unter fairen Bedingungen in Kroatien. Und auch bei der Stofffärbung wird auf Umweltfreundlichkeit geachtet. So wird die Baumwolle ohne hautschädliche Substanzen gefärbt. Des Weiteren sind alle verwendeten Materialien wie auch Verschlüsse oder Versteller nach Oeko-Tex Standard geprüft. Auf die Verwendung tierischer Bestandteile wird außerdem komplett verzichtet, so ist Aikyou zu 100 Prozent vegan. Auch mit den Ressourcen soll bewusst und nachhaltig umgegangen werden. Statt pro Jahr zwei saisonale Kollektionen herzustellen, wird Aikyous Modellpalette stetig um neue Teile ergänzt.

Aikyou ist ein wunderbares Lingerie-Label, das sexy und nachhaltig zugleich ist.

Beitrag: Pia Ahlert
Fotos: Aikyou

Leben

Aus dem Archiv Leben

Breakfast with Tiffany’s

vor 2 Wochen

Lydia Forte könnte die Paris Hilton Englands sein, ist aber viel zu schlau dafür. Zu Besuch bei einer hohen Tochter, …

Leben

Lasst die Frauen entscheiden!

vor 2 Wochen

Die Geschichte geht so: Whitney Wolfe, co-Gründerin von Tinder, verlässt das Unternehmen, weil sie sich aufgrund ihres Geschlechts benachteiligt fühlt. …

Leben So stell' ich mir die Liebe vor

So stell‘ ich mir die Liebe vor: Natalia Avelon

vor 3 Wochen

Ihre bisher größte Rolle spielte die deutsch-polnische Schauspielerin und Sängerin Natalia Avelon in dem Film Das wilde Leben als Uschi Obermeier, …

Leben

Das trage ich für die Ewigkeit mit Saskia Diez

vor 4 Wochen

Dass Schmuck so viel mehr sein kann, als nur ein schönes Accessoire weiß auch die deutsche Schmuckdesignerin Saskia Diez. Mit …

Leben

Riskante Empfängnisverhütung

vor 4 Wochen

Die Präparate der Anti-Baby-Pille haben sich über die Jahre verschlimmbessert. Sie ist dennoch die populärste Verhütungsmethode.

Food Leben

Fine Dining im Berliner Hinterhof

vor 1 Monat

Im eleganten Hotel Zoo, am Berliner Kurfürstendamm, verbirgt sich ein weiterer kulinarischer Hot-Spot: das Grace.

Leben

Margova setzt ein Zeichen für Girlpower

vor 2 Monaten

Mit einem Armband etwas Gutes tun? Die Berliner Schmuckdesignerin Denitza Margova macht genau das mit einem ihrer Designs möglich.

Inspiration Leben

Inspiration: Terrace House

vor 3 Monaten

Ausflüge in Tokios Szeneviertel Harajuku oder Surfen am Strand von Waikiki: Terrace House gibt uns einen wunderbaren Einblick in das …

Leben

Trainingstagebuch #3

vor 3 Monaten

Wie unsere Autorin durch den Marathon lernt, die Signale ihres Körpers richtig zu deuten und das Runners-High zu nutzen.

vor 2 Monaten